FUVEMO


     Ziele
     Organisation
     Realisierte Projekte
         Aktionstag 22. September
         Begegnungszone
         Burgdorfer Furt
         Clever mobil
         Elektro-Velos
         Gyrischachen
         Hauptstrassenquerungen
         Herzroute
         Kunstmuseum
         Lebensraum Quartier
         Mobilitätsmanagement
         Mobilitäts-Set
         Mobility-Jackpot
         Mobilo
         Sackgasse
         Schulwegsicherheit
         Sicherheit im öffentl. Raum
         Sportlich unterwegs
       Velo-Hauslieferdienst
         Velohochstrasse
         Velostation
     Evaluation
     Abschlussevent
     Ausblick
     Medienspiegel
     Downloads
     Kontakt
Velo-Hauslieferdienst der Stiftung intact

Der Hauslieferdienst ist in Burgdorf ausserordentlich beliebt. Heute erfolgen in der 15'000 Einwohner zählenden Stadt monatlich bereits über 2'000 Lieferungen – Tendenz stark steigend.




Hauslieferdienst durch Elektro-Velos mit Anhängern

Hauslieferdienste sind nichts Neues und werden in unterschiedlichen Formen betrieben. 1997 wurde auf Initiative der Pro Velo Burgdorf in Zusammenarbeit mit der FuVeMo ein Hauslieferdienst lanciert, der sich von anderen Angeboten in zweierlei Hinsicht unterscheidet:

 

1) Der Transport von schweren Waren im teils hügeligen Burgdorfer Stadtgebiet erfolgt mittels Gespannen aus modernen Elektro-Velos mit Anhängern.

2) Der Hauslieferdienst ist Teil des Beschäftigungsprogramms für Langzeitarbeitslose.

 

Von Anfang an stand eine genügend grosse Anzahl von Geschäften, vor allem

auch die Grossverteiler Coop und Migros, hinter dem Projekt und die Kundenreaktionen auf den „Kofferraum-Ersatz“ waren durchweg positiv. Der Erfolg des Hauslieferdiensts stand in engem Zusammenhang mit der Velostation. Ab April 2004 wurde ein Unkostenbeitrag von Fr. 2.- pro Lieferung bzw. eine jährliche Pauschale von Fr. 100.- erhoben. Als Gegenleistung wurde die kostenlose Rücknahme und fachgerechte Entsorgung von Altglas und PET-Flaschen eingeführt. Entgegen der Befürchtungen stieg die Nachfrage weiter. 2006 erfolgten durchschnittlich 2000 Lieferungen pro Monat.

 

Die Erweiterung des Hauslieferdiensts Mitte 2005 auf die Nachbargemeinden Oberburg und Lyssach entsprach einem Kundenbedürfnis und wurde entsprechend gut aufgenommen.

 

Mittlerweile wurde das gesammelte Burgdorfer Know-How in andere Schweizer Städte exportiert: in Aarau, Glarus und Zürich haben sich ebenfalls Velo-Hauslieferdienste nach Burgdorfer Vorbild etabliert.

 


 Weiterführende Informationen

 Projektblatt Velo-Hauslieferdienst in Deutsch (pdf)

 Projektblatt Velo-Hauslieferdienst in Französisch (pdf)

 Die Website der Stiftung intact

 Evaluationsbericht Velo-Hauslieferdienst (pdf)

 Studie Ziel-/Quellbeziehungen Velo-Hauslieferdienst (pdf)

 Pro Velo Emmental

 Velo-Hauslieferdienst Aarau

 


Was suchen Sie?
  
suchen 
  Wichtige Hinweise
  © by Stadtmarketing Burgdorf