POLITIK


     Stadtrat
     Gemeinderat
       Aufgaben
         Beschlüsse
         Legislaturplanung
     Stadtpräsident
     Kommissionen
     Parteien
     Grossrat
     Abstimmungen und Wahlen
     Gemeindewahlen 2016
Aufgaben und Kompetenzen des Gemeinderates

Der Gemeinderat ist die Exekutive der Einwohnergemeinde Burgdorf, bestehend aus Stadtpräsident/in (Hauptamt) sowie 6 nebenamtlichen Mitgliedern.


Der Gemeinderat wird im Majorz-Verfahren gewählt durch das relative Mehr in 1 Wahlgang. Die Amtsdauer der Gemeinderatsmitglieder beträgt 4 Jahre und kann maximal über 3 Amtsperioden dauern.

 

Der Gemeinderat betreut 7 Ressorts und hält wöchentlich Sitzungen ab. Er stellt die Ortspolizeibehörde dar und ist Führungs-, Planungs- und Koordinationsorgan. Er ist zudem verantwortlich für die Überwachung der Stadtverwaltung und den Gemeindefinanzhaushalt.

 

Der Gemeinderat verfügt über eine Finanzkompetenz von 300'000.- Franken.

 

Der Gemeinderat ist grundsätzlich zuständig für alles, was nicht einem anderen Gemeindeorgan übertragen ist. Die Regelung der Kompetenzen ist in der Gemeindeordnung festgehalten.

 

Details zum Ratsbetrieb finden Sie in der Geschäftsordnung des Gemeinderates.


 Weiterführende Informationen

 Geschäftsordnung Gemeinderat, pdf-file


Was suchen Sie?
  
suchen 
  Wichtige Hinweise

Abfall-Erinnerung




Leitfaden für Neuzuzüger



 

Download (3MB)

  © by Stadtmarketing Burgdorf