Änderung der Überbauungsordnung Nr. XVII Milkaareal

09.03.2017

Der Gemeinderat der Stadt Burgdorf brachte gestützt auf Art. 60 des Baugesetzes vom 9. Juni 1985 die Änderung der Überbauungsordnung Nr. XVIII Milkaareal für die Erweiterung des Museums Franz Gertsch zur öffentlichen Planauflage.

Die Unterlagen lagen während 30 Tagen, vom 2. Februar bis und mit 5. März 2017, in der Baudirektion Burgdorf auf und konnten während der Büroöffnungszeiten eingesehen werden. Während der Auflagefrist ist eine Einsprache eingegangen.

Bereits von Mai bis Juni 2016 konnte die Bevölkerung zur vorliegenden Planung im Rahmen der öffentlichen Mitwirkung Stellung nehmen. Die Unterlagen wurden aufgrund dessen überarbeitet und vom Amt für Gemeinden und Raumordnung von Juli bis Dezember 2016 vorgeprüft. Die aufgelegenen Dokumente berücksichtigen die Einwendungen der öffentlichen Mitwirkung wie auch die Rückmeldung aufgrund der Vorprüfung durch den Kanton.
Die Unterlagen werden nun aufgrund der eingegangenen Einsprache überprüft und überarbeitet und zu gegebener Zeit dem Amt für Gemeinden und
Raumordnung zur Genehmigung eingereicht.

Kontakt

Baudirektion Burgdorf
Lyssachstrasse 92
Postfach 1540
3401 Burgdorf

Corinna Bühlmann

Arno Stein
Geschäftsführender Direktor
Museum Franz Gertsch
Platanenstrasse 3
Postfach
3401 Burgdorf
Tel. 034 421 40 24

Stadtverwaltung Burgdorf
Zentrale und Empfang, Kirchbühl 23, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 91 11
Fax Zentrale: 034 422 94 26

E-Mail Zentrale

 

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.