Pullout MS 2013 / 14

Tatsachen und Meinungen

Förderung im Schwerpunkt: Forschen nach Tatsachen und Meinungen

Wir stellen Behauptungen auf wie z.B.:

  • Gute Noten machen reich
  • Süssigkeiten steigern die Konzentration
  • Sackgeld macht glücklich
  • Zahnarztbesuche lohnen sich

Die BF-Schüler/-innen erheben Daten und unterstützen ihre Aussagen mit Hilfe von Statistiken. Sie berechnen Wahrscheinlichkeiten und erstellen Prognosen. Die Daten können mit Computern analysiert und ausgewertet werden. Die BF-Schüler/-innen stellen die Ergebnisse einander vor, prüfen und hinterfragen sie auch.

 
Reflexion

Förderung der Reflexionsfähigkeit

Die BF-Schüler/-innen führen ein Lernjournal. Sie planen und reflektieren die Arbeits- und Lernprozesse. Sie lernen Verantwortung für das selbstgesteuerte Lernen zu übernehmen.

 
Interessen

Förderung der individuellen Interessen und Stärken

Die BF-Schüler/-innen treten mit der interaktiven Lernumgebung im Ressourcenzimmer in Kontakt. Sie entwickeln eine entdeckende und forschende Haltung. Sie gehen eigenen Interessen nach und finden Formen, sich mit anderen Lernenden auszutauschen. Sie werden angeleitet, ihre Interessegebiete zu vertiefen und zu erweitern.

 
Motivation

Begleitung in der Klasse

Wie bereits im vergangenen Schuljahr besuchen die Förderlehrpersonen die einzelnen BF-Schüler/-innen ein- bis zweimal pro Schuljahr in der Regelklasse. Diese Begleitung ermöglicht einen Transfer der erworbenen Kompetenzen und stärkt die Zusammenarbeit.

Die Förderlehrpersonen des Pullouts Mittelstufe sind Renate Bracher und Dalia Holzer.

 

Bildungsdirektion
Neuengasse 5, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 92 83
Fax Zentrale: 034 429 92 04

Email

 

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.