Pullout US 2013 / 14

Intelligenz

Schwerpunkt: Förderung der existenziellen und naturalistischen Intelligenz

  • Die BF- Schüler/-innen beschäftigen sich mit kleinen und grossen Fragen des Lebens und staunen über Naturphänomene. Sie lernen kleine Fragen (Wissensfragen) von grossen Fragen (Philosophischen Fragen) zu unterscheiden.
  • Mit den Werkzeugen der schlauen Denker führen die BF-Schüler/-innen Diskussionen und versuchen der Wahrheit etwas näher zu kommen. Durch die philosophischen Gespräche üben sie ihre Standpunkte zu vertreten, passende Beispiele zu suchen und Gegenargumente zu entkräften oder gelten zu lassen.
  • Die BF-Schüler/-innen stellen der Pullout-Gruppe ihre persönlich relevanten Fragen und überlegen sich, auf welche Art sie die momentanen Ergebnisse am besten präsentieren können.
 
Reflexion

Förderung der Reflexionsfähigkeit

Die BF-Schüler/-innen führen ein Lernjournal. Sie planen und reflektieren die Arbeits- und Lernprozesse. Sie lernen Verantwortung für das selbstgesteuerte Lernen zu übernehmen.

 
Interessen

Förderung der individuellen Interessen und Stärken

Die BF-Schüler/-innen treten mit der interaktiven Lernumgebung im Ressourcenzimmer in Kontakt. Sie entwickeln eine entdeckende und forschende Haltung. Sie gehen eigenen Interessen nach und finden Formen, sich mit anderen Lernenden auszutauschen. Sie werden angeleitet, ihre Interessegebiete zu vertiefen und zu erweitern.

 
Begleitung

Begleitung in der Klasse

Wie bereits im vergangenen Schuljahr besucht die Förderlehrperson die einzelnen BF-Schüler/-innen ein- bis zweimal pro Schuljahr in der Regelklasse. Diese Begleitung ermöglicht einen Transfer der erworbenen Kompetenzen und stärkt die Zusammenarbeit.

Förderlehrperson des Pullout-Angebotes der Unterstufe ist Dalia Holzer.

 

Bildungsdirektion
Neuengasse 5, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 92 83
Fax Zentrale: 034 429 92 04

Email

 

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.