Allgemeine Orientierung 1 - 2017/18

11.08.2017

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler

Herzlich willkommen liebe neue 7.-KlässlerInnen und 7.-Klässler. Ich wünsche euch allen, Schülerinnen und Schülern, und Ihnen, liebe Eltern, einen guten Start.


Personelles
Frau Natalie Jenal wird zusammen mit Herrn Florian Rutschi die Klasse 8f führen. Frau Marina Bieri, die Natalie Jenal während des Mutterschaftsurlaubs vertreten hatte, übernimmt neu zusammen mit Frau Senja Bräm, die auch schon Stellvertreterin an unserer Schule war, die Klasse 7g. Frau Anita Müller-Tschanz wird unser Kollegium als IF-Lehrperson verstärken. Frau Beatrice Schoenenberger wird als Wiedereinsteigerin zusammen mit Frau Susanne Bosshard die Klasse 7i führen. Sie war vor Jahren bereits an unserer Schule tätig. Ich heisse alle neuen Lehrpersonen herzlich willkommen und wünsche dem ganzen Kollegium ein erfolgreiches Schuljahr.


Termine

  • Di. 22.08. Elternabend 7. Klassen, 19.00 Uhr, Aula Gsteighof
  • Mo. 28.08. – Fr. 01.09 Landschul- und Projektwoche
  • Sa. 09.09 Frau Lanz begleitet SchülerInnen an den Stadtlauf Burgdorf
  • Di. 12.09. Elternabend 8. Klassen, inkl. BIZ, 19.00 Uhr Aula Gsteighof
  • Fr. 15.09. Nachmittag Weiterbildung der Lehrpersonen zu Lehrplan 21; Unterricht bis 11.55 Uhr. Anschliessend unterrichtsfrei.
  • Sa. 16.09 – Sa. 30.09 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen sind im Sprachaufenthalt in Swanage, GB
  • Sa. 23. 09 – So. 15.10. Herbstferien



Die OS Gsteighof ist eine der 7 Schulen, die den Wettbewerb „tête-à-tête für Kulturprojekte mit Schulen“ gewonnen haben.

Der Wettbewerb tête-à-tête wurde im August 2016 zum vierten Mal ausgeschrieben. Gesucht wurden neuartige Vermittlungsprojekte für Kinder und Jugendliche in allen Kunstsparten, die in enger Zusammenarbeit zwischen Kulturschaffenden, Kulturinstitutionen und Schulen umgesetzt und/oder entwickelt werden.
Die sieben zur Umsetzung ausgewählten Projekte sind teilweise klassenübergreifend konzipiert und involvieren Schülerinnen und Schüler aller Schulstufen vom Kindergarten bis zur Berufsschule. Die Projekte werden im Schuljahr 2017/2018 umgesetzt.
Die Projektbeiträge der Kulturförderung des Kantons Bern werden bis maximal 50'000 Franken gesprochen.
Die Stanley Thomas Johnson Stiftung ist Förderpartnerin des Wettbewerbs tête-à-tête und unterstützt die Wettbewerbsprojekte seit dem Jahr 2015 mit einem substanziellen Beitrag.

Beschreibung unseres Projektes VirtuReell – Ein Schulprojekt über die echte virtuelle Welt.
Umsetzung: Michèle Wächter, Marie-Isabel Vogel
Kunstsparten: Theater, Gestaltung & Visuelle Kunst
Projektdauer: November 2017 – Juni 2018
VirtuReell ist ein künstlerisches Projekt über die Dualität der virtuellen und der realen Welt. Vor 20 Jahren konnte man sich noch nicht vorstellen, mit Freunden per WhatsApp rund um die Uhr zu kommunizieren oder mit ihnen vom Bett aus ein Multiplayerspiel zu starten. In diesem Projekt wird 'das Netz' real in die Schule gebaut und die Apps und Internetnutzungen der Schülerinnen und Schüler werden physisch übersetzt und sichtbar gemacht.
So kann beispielsweise aus der Musicaly-App eine choreographierte Performance werden, aus WhatsApp eine Gerüchteküche auf einer unendlichen Papierrolle und vielleicht wachsen plötzlich Mi-necraft-Blöcke in den Pausenhof. Recherchiert wird von Mikro bis Makro. Eine netzartige Matrix wird über die Schule gezogen und mit den erarbeiteten Inhalten gefüllt. Das Einloggen und Eintreten ins Netz geschieht über den Transformator, eine Kabine mit UV-Licht, die die parallel existierenden Wel-ten spielerisch verbindet.


Wiederbelebung Elternrat
Ein Informationsblatt wird den Schülerinnen und Schülern verteilt. Ich hoffe, dass viele Eltern Interesse bekunden. Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich bitte bei Frau Mirjam Mumenthaler, Tel. 034 423 54 65 (mirjam.mumenthaler@gmx.ch).

Stadtlauf Burgdorf Samstag, 9.9.17
Sport und Gesundheit wird an unserer Schule gross geschrieben. Frau Tabea Lanz wird die TeilnehmerInnen an den Stadtlauf Burgdorf begleiten. Das Startgeld wird von der Schule übernommen. Wer mit seinem Lauf die Stiftung „mine-ex“ des Rotary Club Burgdorf unterstützt, darf in einem mine-ex T-Shirt rennen. Im Stadlaufprogramm gibt es ein „fact-sheet“ zu mine-ex.
Ich hoffe, dass ebenso viele SchülerInnen wie im letzten Jahr mitmachen.


Wichtig!
Bitte denken Sie daran, bei Exkursionen, Lagern oder Unterrichtsausfällen Ihr Kind von etwaigen an-deren schulischen Angeboten (Tagi, Talent usw.) abzumelden.


Freundliche Grüsse

H. Begré
Schulleiter Oberstufe Gsteighof

Bildungsdirektion
Neuengasse 5, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 92 83
Fax Zentrale: 034 429 92 04

Email

 

2017. Alle Rechte vorbehalten. Bitte lesen Sie die "Allgemeinen rechtlichen Hinweise, Datenschutz" bevor Sie diese Website weiter benützen.