POLITIK


     Stadtrat
       Aufgaben
         Mitglieder
         Sitzverteilung
         Sitzungsdaten 2016
         Beschlüsse
         Protokolle
         Stadtratsunterlagen
     Gemeinderat
     Stadtpräsidentin
     Kommissionen
     Parteien
     Grossrat
     Abstimmungen und Wahlen
     Gemeindewahlen 2016
Aufgaben und Kompetenzen des Stadtrates

Der Stadtrat ist Stadtparlament und Legislativ-Organ. Er besteht seit 1920 und hat 40 Mitglieder.


Der Stadtrat wird im Proporz-Verfahren gewählt. Die Amtsdauer der Stadtratsmitglieder beträgt 4 Jahre und kann maximal über 3 Amtsperioden dauern.

Der Stadtrat hält 7 - 8 Sitzungen pro Jahr ab. Das Stadtrats-Büro, bestehend aus Präsident/in, 1. und 2. Vizepräsident/in, und 2 Stimmenzähler/innen wird vom Stadtrat jährlich neu gewählt.

Der Stadtrat verfügt über eine abschliessende Finanzkompetenz von 1 Mio Franken. Darüber hinaus gehende Geschäfte unterliegen der fakultativen Volksabstimmung.

Der Stadtrat ist für jene Geschäfte zuständig, welche ihm die Gemeindeordnung ausdrücklich und abschliessend zuweist (insbesondere Sachgeschäfte mit obligatorischer oder fakultativer Volksabstimmung wie Änderung der Gemeindeordnung bzw. Erlass von Reglementen sowie Finanzvorlagen ab einer bestimmten Höhe). Alle anderen Geschäfte liegen in der Kompetenz des Gemeinderates.

Als vorberatendes Organ fungiert die Geschäftsprüfungskommission (GPK).

Details zum Ratsbetrieb finden Sie im Stadtrats-Reglement.


 Weiterführende Informationen

 Reglemente der Stadt Burgdorf zum herunterladen


Was suchen Sie?
  
suchen 
  Wichtige Hinweise




Abfall-Erinnerung




Leitfaden für Neuzuzüger



 

Download (3MB)

  © by Stadtmarketing Burgdorf