Kirchbergstrasse 15, 17a

10.11.2022

Neubau Wohnüberbauung Schlössli mit zwei Mehrfamilienhäusern inkl. Dienstleistungsanteilen, unterirdische Abstellplätze, Innenumbau und Sanierung Villa

Baupublikation

Bauherrschaft
Helvetia Schweizerische Versicherungsgesellschaft AG, Dufourstrasse 40, 9000 St. Gallen

Projektverfassende
Rykart Architekten, Könizstrasse 161, 3097 Liebefeld, Marti Gesamt-leistungen AG, Lagerhausweg 10, 3018 Bern

Bauvorhaben
Gebäude West: Neubau, EG Dienstleistungsnutzung, 1. bis 3. OG und Attikageschoss Wohnen; Gebäude Ost: Neubau, EG Wohnen und Dienst-leistung, 1. bis 3. OG und Attikageschoss Wohnen; Villa: Wohnen, Totalsanierung Fassade, Dach, Innenräume, Technik; öffentliche Fahrrad-station; PV-Anlagen

Standort
Kirchbergstrasse 15, 17a und b, Parzellen Nrn. 383, 3992 und 3991

Koordinaten
2'613'910 / 1'212'282; 2'613'868 / 1'212'261; 2'613'875 / 1'212'326

Gewässerschutzbereich
Au

ZPP Nr. 4 ESP Nord, unter Schutz gestelltes K-Objekt (RRB 1734 vom
30. Juni 1999); Baugruppe M (Burgdorf, Kirchbergstrasse [Weberei]); Ortsbildschutzgebiet O VIII, Schlössli

Gewässerschutzmassnahmen
Das Schmutzabwasser wird in die Gemeindekanalisation geleitet und in der ARA gereinigt; das Regenabwasser wird versickert.

Konzession
Betrieb einer Wärmepumpe mit öffentlichem Wasser; Betrieb einer Kühlwassernutzung mit öffentlichem Wasser

Ausnahmen
Bauen unterhalb des mittleren Grundwasserspiegels im Gewässerschutzbereich (Anhang 4 Ziffer 211 Abs. 2 GSchV).

Elektronische Auflage
Die elektronischen Baugesuchsakten können im eBau-Portal des Kantons Bern eingesehen werden (www.portal.ebau.apps.be.ch/public-instances). Gemäss Art. 28 Abs. 3 BewD sind die physischen Unterlagen rechtlich massgebend.

Auflagestelle
Baudirektion Burgdorf, Lyssachstrasse 92, 3401 Burgdorf

Auflage- und Einsprachefrist
12. Dezember 2022

Es wird auf die Gesuchsakten und auf die Profile im Gelände verwiesen.

Einsprachen und Rechtsverwahrungen sowie Lastenausgleichsbegehren sind schriftlich und begründet beim Regierungsstatthalteramt Emmental, Amthaus, Dorfstrasse 21, 3550 Langnau i.E., einzureichen.

Lastenausgleichsansprüche, die nicht innerhalb der Auflage- und Einsprachefrist angemeldet werden, verwirken (Art. 31 Abs. 4 BauG).

Bei Kollektiveinsprachen oder vervielfältigten und weitgehend identischen Einsprachen ist anzugeben, wer befugt ist, die Einsprechergruppe rechtsverbindlich zu vertreten (Art. 35b BauG).

Langnau i.E., 7. November 2022
Regierungsstatthalteramt Emmental

Stadtverwaltung Burgdorf
Zentrale und Empfang, Kirchbühl 23, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 91 11
Fax Zentrale: 034 422 94 26

E-Mail Zentrale

 

2022. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".