Teil-Ueberbauungsordnung-Nr.-XXXVI-Bahnhof Steinhof ZPP 27 "Bahnhof-Steinhof"

Teil-Ueberbauungsordnung-Nr.-XXXVI-Bahnhof Steinhof ZPP 27 "Bahnhof-Steinhof"

Der Gemeinderat der Stadt Burgdorf bringt gestützt auf Art. 60 des Baugesetzes vom 9. Juni 1985 die Teil-Überbauungsordnung Bahnhof Steinhof zur öffentlichen Auflage.

Die Akten liegen während 30 Tagen, vom 6. Februar bis 6. März 2020, in der Baudirektion Burgdorf, Lyssachstrasse 92, 3400 Burgdorf öffentlich auf und können während der Büroöffnungszeiten oder unabhängig davon auf dieser Website eingesehen werden. Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind innerhalb der Auflagefrist schriftlich und begründet bei der Baudirektion Burgdorf einzureichen.

Mit der Verschiebung des Bahnhofs entsteht auf der Fläche des heutigen Standorts Platz für eine Überbauung mit gemischter Nutzung. Die Grundeigentümer des Areals «ZPP Bahnhof Steinhof» führten 2017 als Interessengemeinschaft mit der Stadt Burgdorf einen Studienauftrag zur Um- und Neunutzung des Areals durch. Im Rahmen dieses Studienverfahrens wurde eine gute städtebauliche Lösung für das Areal zwischen Bahngleisen, Bernstrasse und Zähringerstrasse entwickelt.

Im Projekt sind vier Gebäude vorgesehen, die dank ihrer Anordnung unterschiedliche Plätze und Zonen entstehen lassen. Die Abfolge der Plätze und Zonen mit gemeinschaftlichem Charakter tragen dazu bei, den Ort mit dem Quartier und dem neuen Bahnhof Steinhof besser zu vernetzen.

Nebst Wohnungen soll ein der Lage entsprechender Verkaufs- und Dienstleistungsanteil angeboten werden. Mit dem Bebauungskonzept und den Freiräumen wird Rücksicht auf die schützenswerten Bauten genommen und bindet diese sorgfältig in die neue Arealüberbauung ein.

Insgesamt weist die Planung rund 100 neue Wohnungen von 1,5 bis 5,5 Zimmern aus. Das Steinhofquartier gewinnt als attraktives Wohngebiet weiter an Bedeutung.

Zur Verfügung stehende Unterlagen:

Stadtverwaltung Burgdorf
Zentrale und Empfang, Kirchbühl 23, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 91 11
Fax Zentrale: 034 422 94 26

E-Mail Zentrale

 

2019. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".