Überbauungsordnung Coop Oberburg

Überbauungsordnung Coop Oberburg

Der Gemeinderat der Stadt Burgdorf bringt, gestützt auf Art. 60 des Baugesetzes vom 9. Juni 1985, die Überbauungsordnung ZPP 35 Coop Oberburg zur öffentlichen Auflage.

Das Planungsziel des vorliegenden Planungsverfahrens ist einen Neubau zu erstellen, in welchen die bisherige Coop Supermarkt-Filiale, die bisherige Fachmarktfiliale Bau+Hobby sowie die heutige Fitnesscenternutzung unter einem Dach integriert werden können. Zusätzlich soll im nördlichen Teil der Parzelle eine Wohnüberbauung mit drei Gebäuden und circa 40 Wohnungen erstellt werden.

Die neue Zone mit Planungspflicht Nr. 35 Coop Oberburg lag bereits vom 30. April bis 2. Juni 2020 öffentlich auf und bildet die Grundlage für die vorliegende Überbauungsordnung ZPP 35 Coop Oberburg.

Der Gemeinderat der Stadt Burgdorf bringt, gestützt auf Art. 60 des Baugesetzes vom 9. Juni 1985, die Überbauungsordnung ZPP 35 Coop Oberburg zur öffentlichen Auflage. Die Unterlagen der Überbauungsordnung wurden am 28. April 2020 dem Amt für Gemeinden und Raumordnung zur Vorprüfung eingereicht. Nach erfolgter Bereinigung gemäss den Genehmigungsvorbehalten im Vorprüfungsbericht liegen nun die Akten des Planungsverfahrens vom 11. Februar bis 15. März 2021 in der Baudirektion Burgdorf öffentlich auf und können während den Büroöffnungszeiten oder unabhängig davon auf der Website der Stadt Burgdorf eingesehen werden.

Einsprachen und Rechtsverwahrungen sind innerhalb der Auflagefrist schriftlich und begründet der Baudirektion Burgdorf einzureichen.

Stadtverwaltung Burgdorf
Zentrale und Empfang, Kirchbühl 23, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 91 11
Fax Zentrale: 034 422 94 26

E-Mail Zentrale

 

2021. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".