„Offene Turnhalle“ für Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse

16.01.2018

„Was wünschst du dir in Burgdorf?“ Diese Frage stellte die offene Kinder- und Jugendarbeit von Burgdorf (JuBU) Schülerinnen bzw. Schülern sowie Jugendlichen, die sie im öffentlichen Raum antrafen. Als Antwort auf die vielen Rückmeldungen startete am 10. Januar 2018 das Angebot „Offene Turnhalle“ für Jugendliche ab der 7. Klasse.

Die Erfahrung aus den Midnight-Sports-Projekten zeigt, dass bei Jugendlichen eine grosse Nachfrage nach Räumen besteht, die sie gemeinsam und selbstbestimmt bespielen bzw. gestalten können: Sich treffen, Musik hören, sehen, was sich aus dem Zusammentreffen ergibt, gemeinsam etwas unternehmen – das sind Wünsche von Burgdorfer Jugendlichen.

Das neue Projekt der JuBU soll helfen, diese Wünsche zu erfüllen: In der Neumatt Turnhalle sollen sich Jugendliche begegnen, ein eigenes Sportangebot selber gestalten sowie gemeinsam neue Ideen und Projekte entwickeln können.

Eine Anmeldung braucht es dafür nicht. Die Anlässe sind offen für alle Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse, die Lust haben, ihren freien Nachmittag bewegt zu gestalten.

Offene Turnhalle für Jugendliche ab der 7. Klasse: Jeweils Mittwoch, zwischen 14.00 und 17.00 Uhr (während der Schulzeit), in der Turnhalle Neumatt.

Kontaktpersonen für weitere Informationen:
Dominique Wulz, JuBU, dominique.wulz@burgdorf.ch, 079 932 28 24
Anett Wunderlich, JuBU, anett.wunderlich@burgdorf.ch, 078 765 13 31

Stadtverwaltung Burgdorf
Zentrale und Empfang, Kirchbühl 23, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 91 11
Fax Zentrale: 034 422 94 26

E-Mail Zentrale

 

2018. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".