Plattform Energiestadt 2018

06.03.2018

Das Programm der Plattform Energiestadt 2018 steht erneut im Zeichen von Energieeffizienz und Sensibilisierung der Bevölkerung. Bewährte Massnahmen werden weitergeführt und mit neuen attraktiven Aktionen ergänzt.

Seit mittlerweile neun Jahren setzt sich die Plattform Energiestadt für die Information und Sensibilisierung der Bevölkerung zum Thema Energieeffizienz ein. Mit konkreten Aktionen soll die Bevölkerung Burgdorfs motiviert werden, selbst zu handeln und einen bewussten Umgang mit den Ressourcen zu pflegen. Das Jahresprogramm 2018 der Plattform Energiestadt ist vielseitig und greift zahlreiche Themen rund um Energieeffizienz und erneuerbare Energien auf. Fachveranstaltungen, ein Förderprogramm für effiziente Haushaltsgeräte sowie die Abgabe von LED-Leuchtmitteln an der Gewerbeausstellung BUGA sind einige der Aktionen, von denen die Burgdorferinnen und Burgdorfer dieses Jahr profitieren können.

Wärmepumpenboiler Aktion
Als Angebot für Liegenschaftsbesitzende beteiligt sich die Plattform Energiestadt auch 2018 an dem Programm für Wärmepumpenboiler von „Energiezukunft Schweiz“. Dieses fördert den Ersatz von Elektroboilern durch Wärmepumpenboiler mit dem Ziel, 2/3 des Stroms zu sparen. Mit einem Förderbeitrag von CHF 600.- profitieren die Liegenschaftsbesitzenden nicht nur bei der Anschaffung, durch die reduzierten Stromrechnungen amortisiert sich das Gerät innerhalb von ca. fünf Jahren.

Regieau
Auch dieses Jahr erhalten die Erstklässler das Regieau-Set (Becher, Bidon und Infoflyer) zur Vermarktung von lokalem Trinkwasser als gesundes und umweltfreundliches Getränk.

Sensibilisierung
Am 2. Burgdorfer Energiebier sollen Firmen für energetische Betriebsoptimierungen motiviert werden, an der Gewerbeausstellung BUGA ist die Plattform Energiestadt präsent und es werden gratis LED-Leuchtmittel abgegeben, das Burgdorfer Energie-Symposium widmet sich dem Thema Elektromobilität und es findet ein Herbstanlass zum Thema Gebäudesanierungen statt.

Weiterführende Links: www.plattform-energiestadt.ch

Kontaktpersonen für weitere Informationen:
Benedict Wyss-Käppeli, Projektleiter Mobilität Energie Umwelt, Stadt Burgdorf, 034 429 42 22
Marcel Stalder, Leiter Marketing und Verkauf, Localnet AG, 034 420 00 20

Stadtverwaltung Burgdorf
Zentrale und Empfang, Kirchbühl 23, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 91 11
Fax Zentrale: 034 422 94 26

E-Mail Zentrale

 

2018. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".