Corona-Virus Informationsübersicht

Medienmitteilung des Bundesrats vom 28. Oktober 2020

Medienmitteilung des Regierungsrats vom 23. Oktober 2020 / 19. November 2020

Maskentragpflicht ab 12. Oktober 2020

Die Maskentragpflicht gilt neu in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen. Das bedeutet, dass ab dem 12. Oktober 2020 auch sämtliche Gebäude der Stadtverwaltung Burgdorf betroffenen sind. Sie helfen damit mit, die Ausbreitung des Coronavirus einzuschränken – herzlichen Dank.

Medienmitteilung Maskentragpflich Kanton Bern vom 7.10.2020

Homepage Kanton Bern

Schalterdienst Stadtverwaltung Burgdorf

Die Schalter der Stadtverwaltung sind zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Die Kundinnen und Kunden sind aber gebeten, die vor Ort gültigen besonderen Schutzvorkehrungen zu beachten.

Bei den Sozialdiensten ist weiterhin eine telefonische Voranmeldung erforderlich.

Bitte nutzen Sie die digitalen Angebote der Stadt Burgdorf. Wir erlauben uns zudem folgende Hinweise:

  • Steuererklärungen müssen nicht am Schalter abgeben werden. Sie können per Post gesendet oder in den Briefkasten der Gemeindeverwaltung eingeworfen werden. Der Briefkasten wird täglich mehrmals geleert.
  • Unterlagen für die AHV-Zweigstelle (Belege zu Krankheitskosten etc.) können in den Briefkasten geworfen werden.
  • An- und Abmeldungen bei der Einwohnerkontrolle können seit Dezember 2019 ebenfalls überin elektronischer Form erledigt werden. eUmzugCH

Telefonische Auskunft:

  • Einwohner- und Sicherheitsdirektion, esid@burgdorf.ch, Tel. 034 429 91 11
  • Präsidialdirektion: info@burgdorf.ch, Tel. 034 429 92 93
  • Finanzdirektion, finanzdirektion@burgdorf.ch, Tel. 034 429 93 08
  • Baudirektion: baudirektion@burgdorf.ch, Tel. 034 429 42 11
  • Bildungsdirektion: bildungsdirektion@burgdorf.ch, Tel. 034 429 92 83
  • Sozialdirektion: sozialdirektion@burgdorf.ch, Tel. 034 429 92 40

Bei Symptomen sofort testen lassen

 
 

Hier finden Sie einen Zusammenzug der wichtigsten Informationen (A-Z)

Aktuelle Lage Kanton Bern

Offizielle Informationen des Kantons Bern betreffend Coronavirus finden sie unter folgendem Link:

Aktuelle Lage in der Schweiz

Die für die Schweiz aktuellsten Informationen finden Sie auf der Webseite des Bundesamtes für Gesundheit

Beerdigungen

Urnenbeisetzungen und Beerdigungen im Freien könne mit dem nötigen Abstand durchgeführt werden.

Benützung der Abdankungshalle:
Eine Trauerfeier in der Abdankungshalle kann mit max. 50 Personen durchgeführt werden. Das Schutzkonzept ist einzuhalten.

Einkaufen in Burgdorf - Wer hat geöffnet? Wer liefert?

Unter www.proburgdorf.ch/wer-hat-offen-wer-liefert finden Sie eine Übersicht von Burgdorfer Geschäften, welche geöffnet haben und/oder einen Online-Shop/Lieferdienst anbieten.

Die Seite wird laufend aktualisiert.

Burgdorfer kaufen in Burgdorf - zusammen bleiben wir stark! Vielen Dank, dass Sie das lokale Gewerbe berücksichtigen.

PS: Fehlt Ihr Unternehmen auf der Liste? Senden Sie eine E-Mail an assistenz@proburgdorf.ch mit folgenden Angaben:

a) ob Ihr Geschäft offen ist oder nicht
b) wenn geöffnet: Wie sind Ihre die Öffnungszeiten?
c) ob Sie einen Lieferservice/ Onlineshop anbieten?

Früherkennung von Infektionsherden (Online-Plattform)

Neue Online-Plattform für die Früherkennung von Infektionsherden aufgeschaltet

Auf der Webseite www.covidtracker.ch können potenziell infizierte, aber auch nicht infizierte Menschen aus der ganzen Schweiz ihren Wohnort (PLZ) sowie eine Selbsteinschätzung ihrer Gesundheitssituation erfassen. Die Daten werden anonym erfasst, erlauben aber eine lokal differenzierte Aussage über mögliche Infektionsherde.

Hauptsammelstelle

Infolge der notwendigen Schutzmassnahmen für Kunden und Personal bleibt der Betrieb eingeschränkt. Es muss mit Wartezeiten gerechnet werden.

Öffnungszeiten Hauptsammelstelle

Medienmitteilung Öffnung Hauptsammelstelle

Helfer-Portal & Nachbarschaftshilfen

Verschiedene Quartiervereine und Privatpersonen organisieren Nachbarschaftshilfen. Hier eine Übersicht:

Hilfe per App organisieren (Schweizerisches Rotes Kreuz)

Hilfe per App organisieren

Die App «Five up», die für die Koordination von Freiwilligenarbeit entwickelt wurde, bewährt sich nun in der gegenwärtigen Corona-Krise. Getragen wird sie vom Schweizerischen Roten Kreuz (SRK), der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft (SGG) sowie von Privatpersonen.

Bild FiveUp
 

Hilfe für Süd-Quartier

Hilfe für Süd-Quartier

Das Quartier Burgdorf Süd hilft sich gegenseitig

Wir helfen in Zeiten der Corona-Krise Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr raus gehen sollten oder sonstige Hilfe benötigen. Kannst du Hilfe anbieten (Einkaufen, Kinderbetreuung, Fahrdienst)? Schreib in den Chat. Suchst du Hilfe? Schreib in den Chat. Wir sind bemüht eine Lösung zu finden.

Nathan & Katja Kipfer / 079 586 58 21

Link zur Whatsapp Gruppe:

 

Hilfe für Gsteig-Quartier

Hilfe für Gsteig-Quartier

Das Quartier Gsteig hilft sich gegenseitig

Falls Sie im Quartier wohnhaft sind und helfen möchten oder wenn Sie Hilfe benötigen, senden Sie uns bitte unverbindlich ein E-Mail an

coronahilfe-gsteig@hotmail.com

Selbstverständlich sind Sie durch Ihre Kontaktaufnahme zu keiner Hilfe verpflichtet, Sie können den Umfang des Ihnen möglichen Engagements jederzeit selbst bestimmen.

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Solidarität in der aktuellen Situation!


Aufbau eines E-Mail-Verteilers

Für die aktuelle Situation möchten wir zudem einen E-Mail-Verteiler aufbauen, um bei Bedarf schneller mit den Anwohnerinnen und Anwohnern des Quartiers kommunizieren zu können.

Quartierbewohnerinnen und -bewohner sind daher gebeten, uns nach Möglichkeit per E-Mail an coronahilfe-gsteig@hotmail.com eine aktuelle E-Mail-Adresse unter Angabe des Namens und der Adresse mitzuteilen.

Die Daten werden ausschliesslich für die korrekte Zustellung von Informationen seitens des Quartiervereins verwendet und können jederzeit von Ihnen widerrufen werden.

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe.

 

Hilfe der reformierten Kirche Burgdorf

Die reformierte Kirche Burgdorf ist für Sie da!

Die reformierte Kirche Burgdorf ist für Sie da!
Zusammen mit healthyEmmental vernetzen Mitarbeitende der reformierten Kirche Burgdorf Personen, die auf Unterstützung angewiesen sind mit engagierten Freiwilligen. Auf Geldzahlung und Gegenleistungen wird verzichtet. Wer kann, hilft, wer darauf angewiesen ist, nimmt Hilfe an. Unentgeltlich.

Brauchen Sie jemanden, der für Sie Einkäufe erledigt oder sich regelmässig für einen kurzen telefonischen Austausch bei Ihnen meldet? Oder haben Sie ein anderes Anliegen?
Zögern Sie nicht:

Bitte rufen Sie uns einfach an oder informieren Sie weitere Betroffene über dieses Angebot.
 
Die Telefone der Sozialberatung Tel. 034 426 21 21 und der Altersbeauftragten Tel. 034 426 21 22 sind montags bis freitags von 9.00 bis 12.00 bedient.

Die Nachbarschaftshilfe der Quartierarbeit Gyrischachen erreichen Sie auf 077 521 68 52.

Bei Anliegen im Migrationsbereich / PaMi wählen Sie Tel. 078 879 97 24.

Das Seelsorgetelefon des Pfarrteams ist täglich auf 078 694 34 00 erreichbar.

Logo ref kirchgemeinde burgdorf
 

Hilfe & Beratung für Kinder, Erwachsene und Familien

Die Corona-Krise stellt viele Menschen vor besondere Herausforderungen. Droht der Druck in Familien oder Paarbeziehungen zu gross zu werden, stehen im Kanton Bern vielfältige Beratungs- und Hilfsangebote von kantonalen und privaten Fachstellen bereit.

Je länger die Corona-Krise dauert, desto mehr wird eine Zunahme häuslicher Gewalt und der Gefährdung von Kindern befürchtet. Der Aufruf zu Hause zu bleiben und geschlossene Schulen setzen viele Familien unter Druck. Wirtschaftliche Unsicherheit, enge Wohnverhältnisse, erhöhter Konsum von Alkohol und anderer Substanzen sowie besondere Bedürfnisse von Kindern sind weitere Stressfaktoren.

Die Institutionen und Beratungsstellen der Berner Kantonsverwaltung sind darauf vorbereitet und bieten ihre Dienstleistungen auch unter den aktuell erschwerten Rahmenbedingungen an. Viele staatliche und private Beratungs- und Hilfsangebote sowie die Kirchen sind für die besondere Situation sensibilisiert und können ebenfalls Unterstützung bieten. Die beigelegte Liste verschafft einen Überblick über die wichtigsten Angebote. Viele davon sind auch über Ostern und während der Ferien zugänglich.

Liste der Beratungsstellen und Hilfsangebote

Hilfe & Beratung für Senioren

Beratung von Pro Senectute

Beratung von Pro Senectute

Die Pro Senectute ist weiterhin telefonisch für Sie da

Telefonberatungen zur Unterstützung
Die Mitarbeitenden der Pro Senectute nehmen sich Zeit, die Sorgen und Ängste der Menschen anzuhören und suchen mit ihnen nach Lösungen, um ihre individuelle Situation zu verbessern. Gemeinsam entwickeln wir Ideen, wie der Alltag zu Hause bewältigt werden kann. Unsere Fachpersonen beraten sie gerne in Altersfragen oder bei Gesundheitsfragen.

Kontaktpflege – damit das Telefon auch bei älteren Menschen weiterhin klingelt
Ebenfalls können regelmässige Telefonkontakte mit Fachpersonen der Pro Senectute sowie anderen Seniorinnen und Senioren im Rahmen der von Pro Senectute initiierten Telefonketten vermittelt werden.

Erschliessen von Unterstützungsangeboten
Pro Senectute kennt als Fach- und Informationsstelle für das Alter die zahlreichen regionalen Hilfs- und Unterstützungsangebote. Unsere Mitarbeitenden vermitteln den Seniorinnen und Senioren den Zugang zu diesen Angeboten wie Mahlzeitendienste, Einkaufsdienste, Fahrdienste.

Haben Sie sonstige Fragen oder benötigen Sie weitere Informationen – rufen Sie uns an - wir sind gerne für Sie da. Telefon: 034 420 16 50

Postleistungen zu Hause

Postleistungen zu Hause

Die aktuelle Covid-19-Situation stellt uns alle vor grosse Herausforderungen. Besonders betroffen
sind dabei Personen über 65 Jahre, welche die grösste Risikogruppe darstellen, und daher auf besonderen Schutz angewiesen sind. Ganz speziell sind all jene Seniorinnen und Senioren auf Hilfe angewiesen, die selber nicht mehr im Stande sind ausser Haus zu gehen und die auf keine Unterstützung zurückgreifen können. Für sie sind beispielsweise der Bezug von Bargeld oder das Bezahlen von Rechnungen am Schalter einer Postfiliale kaum möglich.

In solchen Härtefällen bietet die Schweizerische Post den Bargeldbezug, das Bezahlen von Rechnungen und das Abholen von Sendungen an der Haustüre an, dies nach einmaliger Registrierung und Anmeldung.

Angebot der Post

Hilfe für Unternehmungen

Coronavirus Wirtschaftshilfe: Stadt bezahlt Rechnungen beschleunigt

Die Stadt kommt Firmen zu Hilfe, die offene Rechnungen bei der Stadt haben. Die Zahlungsfristenwerden nicht abgewartet und Rechnungen umgehend bezahlt, um die Liquidität der Firmen zu stützen.

Viele kleine und grössere Firmen erbrachten oder erbringen ihre Dienstleistungen auch für die Stadt
Burgdorf. Einige von ihnen geraten aufgrund der Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus zunehmend in wirtschaftliche Schwierigkeiten. Stadtpräsident Stefan Berger kennt als ehemaliger Unternehmer die Sorgen, die eine KMU in einer solchen Situation plagen. Er hat deshalb eine Hilfeleistung veranlasst, ohne die Steuern damit zu belasten. Die Stadt Burgdorf wird alle ausstehenden und unbestrittenen Rechnungen umgehend bezahlen und darauf verzichten, die Zahlungsfristen abzuwarten.

Diese Massnahme leistet bei den momentan offenen Kreditoren von 1.5 Mio Franken einen für
die betreffenden Firmen spürbaren Beitrag an ihre Liquidität.

 
 

Wichtige Informationen für das Gewerbe

Der Gewerbeverband Berner KMU informiert über aktuelle Themen rund um die Coronavirus-Thematik. Kurzarbeit, Bürgschaften etc.

Informationen für den Kulturbereich

Regelungen der Stadt Burgdorf für die Kulturförderung
Die Stadt Burgdorf nimmt Gesuche für Projektbeiträge normal entgegen.

Bitte nehmen Sie in Ihrem Gesuch dazu Stellung, wie das Projekt unter Einhaltung der geltenden Pandemiebestimmungen durchgeführt werden kann. Sollten sich die Pandemiebestimmungen vor der Projektumsetzung massgeblich ändern, erwarten wir eine Aktualisierung der Unterlagen.

Für wegen Coronavirus abgesagte oder verschobene Veranstaltungen und Projekte gilt folgendes:
Bereits ausbezahlte Beiträge: Die Stadt Burgdorf fordert grundsätzlich keine Beiträge zurück.
Gesprochene und noch nicht ausbezahlte Beiträge: Die Beiträge werden grundsätzlich ausbezahlt.
Voraussetzung für beide Fälle: Vorausgesetzt für die Beitragsauszahlung - beziehungsweise deren definitiven Gültigkeit bei bereits ausbezahlten Beiträgen - ist das Vorliegen einer Schlussabrechnung, in welcher die budgetierten Einnahmen und Ausgaben den effektiven Einnahmen und Ausgaben gegenübergestellt werden. Die Stadt Burgdorf behält sich vor, Förderbeiträge aufgrund der Schlussrechnung anteilsmässig und angemessen zu kürzen. Dies gilt auch für Veranstaltungen mit Defizitdeckungsgarantien.
Verschobene Veranstaltungen und Projekte: Informieren Sie uns per Mail über die verschobenen Projekte und Veranstaltungen und melden Sie die neuen Termine, sobald sie feststehen.

WeitereInformationen zur Kulturförderung.

Rahmenschutzkonzept für öffentliche Veranstaltungen
Das Bundesamt für Gesundheit hat ein Rahmenschutzkonzept für öffentliche Veranstaltungen rausgegeben, das ab dem 6. Juni 2020 Geltung hat.

Massnahmen des Bundesrates für den Kultursektor
Das Bundesamt für Kultur (BAK) hat, gestützt auf die COVID-Verordnung Kultur vom 20. März 2020, folgende Dokumente erlassen:

- Richtlinien zur Verordnung für die Kantone
- Vergabereglement Corona-Soforthilfe Suisseculture Sociale
- Allgemeine Grundsätze zur Ausrichtung von Finanzhilfen an Kulturvereine im Laienbereich.
Hier die entsprechenden Informationen des BAK.

Das Gesuchsportal für Nothilfe für Kulturschaffende von Suisseculture Sociale ist offen. Suisseculture Sociale wird in Zukunft alleine für Beiträge an Kulturschaffende und die Verbände werden für die Laienkultur zuständig sein. Beide werden mit Bundesgeldern gespeist.

Umsetzung im Kanton Bern
Damit in der neuen Corona-Phase die Ausfallentschädigungen finanziert und entschieden werden können, braucht es auch auf Kantonsebene rechtliche Grundlagen. Diese werden von der Bildungs- und Kulturdirektion dem Regierungsrat zum Entscheid vorgelegt. Danach soll es ab Anfang Dezember wieder möglich sein, Gesuche um Ausfallentschädigungen für den Zeitraum ab 26. September einzureichen.
Die Gesuche zu COVID-Unterstützung können dann wieder im Gesuchsportal des Kantons Bern eingegeben werden.
Ausführliche Informationen und sind auf der Webseite des Amts für Kultur zu finden.

Weitere nützliche Links
Informationen zu den einzelnen Massnahmen finden Sie auch bei suisseculture, dem Dachverband der Organisationen der professionellen Kulturschaffenden. Hier finden Sie auch die Links zu den einzelnen Spartenverbänden.

Der Verein Musikschaffende Schweiz Sonart erhebt die Gagenausfälle für alle Sparten.

Die Fachstelle für Vereine Vitamin B orientiert, wie die Vereine sich in der coronavirusbedingten Situation (neu) organisieren können und informiert mit Merkblättern über das Vorgehen für Versammlungen, zu finanziellen Folgen und zu digitalen Zusammenarbeit im Verein.

Informationen Kantonspolizei Bern

Merkblätter in verschiedenen Sprachen

Medienmitteilungen Stadt Burgdorf

Meldeportal für Einsätze Kanton Bern

Der Kanton Bern rechnet in den kommenden Monaten mit einem zusätzlichen Bedarf an personellen Ressourcen, damit die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung trotz Covid19-Pandemie gewährleistet werden kann. Hier können sich Gesundheitsinstitutionen, Firmen, deren Dienstleistungen einen direkten Zusammenhang mit der Bewältigung der Corona-Krise haben sowie Fachpersonen aus bestimmten Berufen für mögliche Einsätze registrieren. Dauer und Ort der Einsätze richten sich nach dem aktuellen Bedarf.

Öffentlicher Verkehr

Informationen über das ÖV-Angebot finden Sie auf den Webseiten der entsprechenden
Anbieter:

Busfahrplan Burgdorf

Fahrplan SBB

BLS Fahrplan

Schule und Betreuung in Burgdorf

Alle aktuellen Informationen zum Thema Schule und Betreuung in Burgdorf finden Sie unter untenstehendem Link

Selbst-Check bei Verdacht der Online «Corona Check»

Überprüfen Sie Ihr Risiko, sich mit dem Coronavirus angesteckt zu haben: Mit dem «Corona Check» der Uni Lausanne können Sie Ihr Risiko online abschätzen. Sie helfen so mit, die Kapazitäten der Gesundheitseinrichtungen nicht unnötig zu belasten.

Wochenmärkte

Die Wochenmärkte in der oberen Altstadt am Donnerstag und Samstag finden, unter Einhaltung der Schutzmassnahmen vor Ort, normal statt.

Swiss PT-App

Die Swiss PT-App hilft, das Coronavirus in Schach zu halten. Das Smartphone ist das Gerät, das fast alle von uns ständig mit sich herumtragen. Mit Hilfe der Swiss PT-App kann die unkontrollierte Weiterverbreitung des neuen Coronavirus eingedämmt werden. Wer in Kontakt mit einer infizierten Person gekommen ist, wird frühzeitig darüber informiert und kann sich gemäss den geltenden Testkriterien testen lassen. Die Privatsphäre bleibt geschützt, die Nutzung der App erfolgt freiwillig und ist kostenlos.

Stadtverwaltung Burgdorf
Zentrale und Empfang, Kirchbühl 23, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 91 11
Fax Zentrale: 034 422 94 26

E-Mail Zentrale

 

2020. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".