Bild: Raphael Berger

Industrienacht Burgdorf 2022 - Eintauchen in einen vielfältigen Werkplatz

An der Industrienacht dreht sich alles um Technik, Industrie und Bildung am Wirtschaftsstandort Burgdorf und im Emmental. Auf mehreren Betriebstouren können die Besucher*innen zahlreiche Burgdorfer Industriebetriebe, deren Produkte und Arbeitsplätze sowie das Ausbildungsangebot «live» und unkompliziert kennenlernen.

Angehende Berufsleute können industriell-technische Berufe und deren Faszination eins zu eins erleben und bereits erste Kontakte für eine Lehrstelle in der Region knüpfen. Dieses Gratis-Angebot gibt spannende Einblicke in den industriell geprägten Wirtschaftsraum Burgdorf, welcher jungen Menschen und Fachkräften eine grosse Auswahl an zukunftsträchtigen technischen Berufen bietet.

Allgemeine Informationen

Datum: Freitag, 29. April 2022
Ort: Markthalle Burgdorf
Zeit: 10.00 – 24.00 Uhr

Programm:
10.00 – 22.00 Uhr: Messe für Lehrstellen und Fachkräfte (Markthalle)
10.00 – 16.00 Uhr: Firmentouren für Schüler*innen
17.00 – 22.00 Uhr: Firmentouren für Besucher*innen der Industrienacht
22.00 – 24.00 Uhr: After-Hour Programm mit Barbetrieb Markthalle

Firmentouren

Per Bus im 15 Minuten Takt
Interessierte Besucher*innen können am Freitagabend unterschiedliche industrielle Betrie-be in Burgdorf besuchen. Die Busse zirkulieren im 15 Minuten Takt – so erhalten die Besuchenden unkompliziert und ohne Voranmeldung vielseitige Einblicke in die teilnehmenden Firmen.

Ausgangspunkt ist die Markthalle Burgdorf, wo die Busse abfahren und wieder zurückkehren. Die Besucher*innen haben auch die Mög-lichkeit, zu Fuss oder per Velo unterwegs zu sein.

Die teilnehmenden Firmen werden in Kürze bekanntgegeben

Messe für Lehrstellen und Fachkräfte

Nachfrage trifft auf Angebot
Während der gesamten Dauer des Events findet in der Markthalle eine Lehrstellen- und Fachkräfte- Messe mit Fokus auf die technisch-industriellen Berufe statt. Der Marktplatz soll eine attraktive Ausstellung sein, wo sich Industriebetriebe und Bildungsinstitutionen aus der Region präsentieren können.

In der Markhalle werden ein Catering sowie ein interessantes Rahmenprogramm angeboten, so dass die Besucher*innen zwischen den Touren verweilen können.


Faszination für Technik wecken
In den vergangenen Jahren entschieden sich immer weniger Schulabgänger für eine Berufslehre in einem technisch-industriellen Bereich. Die Nachwuchsförderung, insbesondere in technisch orientierten Berufen, ist daher ein grosses Thema. Der Fachkräftemangel in diesem Bereich wird in Wirtschaftskreisen schon seit Jahren diskutiert. Die sogenannte MINT-Förderung (Mathematik, Infor-matik, Naturwissenschaft, Technik) setzt nicht auf schulischen Druck, sondern vielmehr auf Faszination und Erlebnis. In den Volksschulen wurden deshalb verschiedenste Angebote entwickelt, die den Kindern technische Themen spielerisch und ganz praktisch näherbringen sollen.

Bild Teclab MINT

Angebote für Schulklassen

Das Interesse wecken
Am Freitag finden tagsüber spezielle FirmenTouren für interessierte Schulklassen aus der Region in den teilnehmenden Firmen und Bildungsinstitutionen statt.

Am Lehrstellen-Marktplatz in der Markthalle Burgdorf können sich die Schulklassen über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten in der Region informieren und mit dem potentiellen Ausbildungsbetrieb direkt vor Ort in Kontakt treten.

Impressionen der 1. Burgdorfer Industrienacht

Impressionen 2020

Medien

Anmeldeformular Marktplatz

Stadtverwaltung Burgdorf
Zentrale und Empfang, Kirchbühl 23, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 91 11
Fax Zentrale: 034 422 94 26

E-Mail Zentrale

 

2021. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".