Hauptsammelstelle ab 27. April 2020 eingeschränkt wieder geöffnet

23.04.2020

Am Montag, 27. April 2020 nimmt die Hauptsammelstelle den Betrieb wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten auf.

Infolge der weiterhin notwendigen Schutzmassnahmen für Kunden und Personal bleibt der Betrieb jedoch eingeschränkt. Es muss mit Wartezeiten gerechnet werden.

Nach einem fünfwöchigen Unterbruch wird die Hauptsammelstelle am Montag, 27. April 2020 wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten in Betrieb sein.

Die Verhaltens- und Hygieneregeln des Bundesrates müssen aber unbedingt weiterhin eingehalten werden. Weil nur wenig Warteraum für Fahrzeuge vorhanden ist, muss die normalerweise vorhandene Kapazität mit einem „Tropfensystem“ eingeschränkt werden. Es kann deshalb zu Wartezeiten kommen. Um den erschwerten Betrieb reibungslos aufrecht zu erhalten, müssen die Anweisungen des Personals befolgt werden.

Während der Schliessung der Hauptsammelstelle wurden die Beschriftungen im Innern umgestaltet, so dass jetzt eine noch bessere Orientierung möglich ist.

Um einen Ansturm in den ersten Tagen zu vermeiden, werden alle Kundinnen und Kunden, die keine dringenden Entsorgungen vornehmen müssen gebeten, noch etwas zuzuwarten. Das Personal der Hauptsammelstelle dankt allen für das Verständnis und die gute Disziplin!

Stadtverwaltung Burgdorf
Zentrale und Empfang, Kirchbühl 23, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 91 11
Fax Zentrale: 034 422 94 26

E-Mail Zentrale

 

2020. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".