Altstadtförderung Burgdorf - Stadtlabor

Aus den zwei Altstadtforen im November 2019 und Januar 2020 gingen sechs Stossrichtungenund Ansätze hervor, die für eine positive Entwicklung der Burgdorfer Altstadt als zentral gelten:

1. Attraktives Marktprogramm weiterentwickeln und Synergien mit Detailhandel und Gastronomie nutzen.

2. «Slow down» als thematischen Erlebnis- und Genuss-Fokus stärken

3. «Stadtmöblierung»: Freie Räume schaffen ohne Konsumzwang

4. «Die Altstadt als Möglichkeit»: Raum für junge Erwachsene und Familien schaffen

5. «Bottom-up fördern»: Pragmatische Pilotprojekte ausprobieren mit dem Ansatz des öffentlichen «Stadtlabors»

6. Bürokratische Hürden abbauen

Wir möchten die positive Weiterentwicklung unserer schönen Altstadt weiterhin zusammen mit Ihnen, den Bewohnerinnen und Bewohner der ganzen Stadt, erarbeiten.

Haben Sie zu den obengenannten Stossrichtungen eine Meinung oder eine gute Ideen für konkrete Massnahmen? Ihre Meinung interessiert uns sehr und wir würden uns freuen, wenn Sie diese hier mit uns teilen würden.

 
 

1. Attraktives Marktprogramm weiterentwickeln und Synergien mit Detailhandel und Gastronomie nutzen

2. «Slow down» als thematischen Erlebnis- und Genuss-Fokus stärken

3. «Stadtmöblierung»: Freie Räume schaffen ohne Konsumzwang

4. «Die Altstadt als Möglichkeit»: Raum für junge Erwachsene und Familien schaffen

5. «Bottom-up fördern»: Pragmatische Pilotprojekte ausprobieren mit dem Ansatz des öffentlichen «Stadtlabors»

6. Bürokratische Hürden abbauen

Stadtverwaltung Burgdorf
Zentrale und Empfang, Kirchbühl 23, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 91 11
Fax Zentrale: 034 422 94 26

E-Mail Zentrale

 

2019. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".