Die Stadt Burgdorf übernimmt Führung des Sozialdienstes der Gemeinde Ersigen

17.11.2022

Die Stadt Burgdorf übernimmt die Führung des Sozialdienstes und der Sozialbehörde für die Einwohnergemeinde Ersigen

Die Einwohnergemeinde Burgdorf als Sitzgemeinde und Ersigen als Anschlussgemeinde haben im 2021 einen Vertrag betreffend Führung des Sozialdienstes und der Sozialbehörde gemäss kantonaler Gesetzgebung abgeschlossen.

Dieser Vertrag tritt per 1. Januar 2023 in Kraft. Sämtliche bisher durch den Sozialdienst Oesch-Emme in Wynigen betreuten Klientinnen und Klienten werden auf diesen Zeitpunkt zur weiterführenden Betreuung der Sozialdirektion Burgdorf übertragen. Die Einwohnergemeinde Ersigen nimmt Einsitz in der erweiterten Sozialkommission der Stadt Burgdorf.

Die Stadt Burgdorf nimmt bereits seit vielen Jahren als Sitzgemeinde die Aufgaben im Bereich Soziales für die Anschlussgemeinden Oberburg und Hasle bei Burgdorf war. Per 1. Januar 2023 übernimmt die Sozialdirektion der Stadt Burdorf diese Aufgaben auch für die Anschlussgemeinde Ersigen. Dies umfasst im Bereich Sozialhilfe alle Aufgaben, welche die kantonale Gesetzgebung der Sozialbehörde und dem Sozialdienst der Gemeinde übertragen. Ausgenommen sind die Aufgaben betreffend die institutionelle Sozialhilfe und die Massnahmen im Asylbereich. Im Bereich Kindes- und Erwachsenenschutz umfasst dies alle Aufgaben gemäss Kindes- und Erwachsenenschutzgesetz und den dazugehörigen Erlassen, welche darauf basierend durch die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) den kommunalen Diensten übertragen werden.

Das ressortverantwortliche Mitglied des Gemeinderates der Gemeinde Ersigen nimmt Einsitz bei den Sitzungen der Sozialkommission (SoKo) der Stadt Burgdorf.

Sämtliche bisher durch den Sozialdienst Oesch-Emme in Wynigen betreuten Klientinnen und Klienten werden mit diesem Vertrag zur weiterführenden Betreuung der Sozialdirektion Burgdorf übertragen. Hilfe- und Unterstützungsbedürftige Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde Ersigen wenden sich ab Januar 2023 mit ihren Anliegen direkt an die Sozialdirektion, Kirchbühl 17, 3401 Burgdorf. Für weitere Informationen wie Öffnungszeiten und telefonische Erreichbarkeiten wird auf die Website verwiesen.

Stadtverwaltung Burgdorf
Zentrale und Empfang, Kirchbühl 23, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 91 11
Fax Zentrale: 034 422 94 26

E-Mail Zentrale

 

2022. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".