Felssturz Gisnauflue

18.05.2022

Die Burgergemeinde Burgdorf und die Stadt Burgdorf entfernen sämtliche Bauabschrankungen im Bereich des Felssturzes.

Der Durchgang zwischen Wynigenbrücke und Camping Waldegg bleibt gesperrt.

Im August 2021 ereignete sich ein grösserer Felssturz an der ersten Gisnauflue. Für die Abklärungen des Schadenumfangs sowie zur Sicherheit der zu Fuss Gehenden auf dem Kapellenweg wurde der betroffene Bereich abgesperrt. Die Abklärungen mit den spezialisierten Geologen sind soweit abgeschlossen und die Absperrungen können entfernt werden. Der Durchgang zwischen Wynigenbrücke und Camping Waldegg bleibt jedoch weiterhin gesperrt.

Detailliertere Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Die Stadt Burgdorf zusammen mit der Grundeigentümerin, der Burgergemeinde Burgdorf, bittet die Bevölkerung, die entsprechende Signalisation zu befolgen.

Stadtverwaltung Burgdorf
Zentrale und Empfang, Kirchbühl 23, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 91 11
Fax Zentrale: 034 422 94 26

E-Mail Zentrale

 

2022. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".