„Mediterrane Nächte in Burgdorf“; Pilotprojekt Sommer 2019

27.06.2019

Die Bewilligungen für die Durchführung der «mediterranen Nächte» in der Burgdorfer Altstadt wurde erteilt.

5 Gastgewerbebetriebe in der Schmiedengasse in der Oberstadt Burgdorf dürften während den Sommerferien an maximal 12 Abenden (Freitag und Samstag) ihre Gäste im Freien eine Stunde länger bis 01.30 Uhr bewirten.

An den sechs Wochenenden vom 5./6. Juli bis 9./10. August 2019 während den Sommerferien 2019 finden die „mediterranen Nächte“ statt. Im Bereich der Schmiedengasse können die Gäste die Sommer-nächte jeweils am Freitag und Samstag in der schönen und einladenden Altstadt von Burgdorf länger geniessen. Das Regierungsstatthalteramtes Emmental hat den Gastgewerbebetrieben eine Verlängerung der Öffnungszeit von 00.30 bis 01.30 Uhr bewilligt.

Länger geöffnet haben werden die Betriebe Don Antonio, La Bomba, Restaurant zur Metzgern, Cafe-Bar zur Dänälä sowie Tigris Kebap-Pizza. Während der verlängerten Öffnungszeit sind jegliche Art von Musik (Live- und Lautsprechermusik) im Freien und der Verkauf von Getränken „über die Gasse“ untersagt. Die Bewilligungsnehmer sorgen für Ruhe und Ordnung in und um den Betrieb.

Im Anschluss an die mediterranen Nächte 2019 wird geprüft, ob ein solches Angebot auch in künftigen Jahren im Sinne der Koexistenz aller Betroffenen möglich ist. Die Stadt Burgdorf kann zudem bei be-rechtigen Klagen das Projekt jederzeit abbrechen.


Stadtverwaltung Burgdorf
Zentrale und Empfang, Kirchbühl 23, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 91 11
Fax Zentrale: 034 422 94 26

E-Mail Zentrale

 

2019. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".