Rückbau von drei Pferdesport-Anlagen auf der Schützematt/Badiplatz

12.10.2022

Gemeinsame Medienmitteilung des Reitclubs Burgdorf, des Reitvereins Untere Emme und der Stadt Burgdorf vom 12. Oktober 2022

Bis Jahresende baut die Stadt Burgdorf in Absprache mit dem Reitclub Burgdorf und dem Reitverein Untere Emme drei veraltete Anlagen auf der Schützematt/Badiplatz zurück.

Das Talus (Pferdehindernis), der Wassergraben und das Richterhüsli, die seit vielen Jahren auf der Schützematt/Badiplatz stehen, werden diesen Herbst/Winter zurückgebaut. Alle drei Anlagen sind alt, in einem schlechten Zustand und für den Pferdesport seit längerem nicht mehr nutzbar.

Die drei Bauten wurden vor langer Zeit für den Pferdesport gebaut und leisteten diesem über viele Jahre gute Dienste. Nun, da sie in die Jahre gekommen sind und entschieden werden musste, ob eine Sanierung oder der Rückbau sinnvoller ist, haben sich die beiden Reitvereine zusammen mit der Stadt Burgdorf und mit Einverständnis des Gemeinderates für den Abbau entschieden. Der Rückbau soll - nach Vorlage der Abbruchbewilligung - im Herbst/Winter 2022 erfolgen.

Auf die traditionellen, auf der Schützematt stattfindenden, Pferdesporttage haben diese Rückbauten keinen Einfluss.

Stadtverwaltung Burgdorf
Zentrale und Empfang, Kirchbühl 23, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 91 11
Fax Zentrale: 034 422 94 26

E-Mail Zentrale

 

2022. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".