Schule ohne Strom

25.11.2022

Am Freitag, 25. November 2022, wird an der Oberstufe Pestalozzi in Burgdorf der Strom abgestellt – was bedeutet das?

Die Schülerinnen und Schüler erleben ohne Vorwarnung einen Stromausfall und spüren die Auswirkungen, sei es im Unterricht und allgemein im Schulhaus.

Die automatische Türöffnung ins Schulhaus funktioniert nicht mehr, im ganzen Schulhaus gibt es kein Licht, unterrichtet wird ohne ipad, Computer und Visualizer. Die Jugendlichen der Oberstufe Pestalozzi in Burgdorf sitzen in warmen Pullovern oder Jacken in den kühlen Schulzimmern.

Im Vorfeld des Aktionstages wurden mit allen Klassen interessante Diskussionen zum Thema Energiekrise und Strommangellage geführt. Dass sie bereits in Kürze am eigenen Leib erfahren würden, was es heisst, wenn man in der Schule ohne Strom auskommen muss – damit hätten die Schülerinnen und Schüler jedoch wohl nicht gerechnet.

Ziel ist es, sie für dieses aktuelle Thema zu sensibilisieren und hoffentlich weitere spannende Diskussionen zur Energiekrise auszulösen. Die Aktion findet im Rahmen des schulinternen Projekts «NMG sichtbar» statt: Mindestens einmal pro Jahr werden die NMG-Fächer (Natur, Menschen, Gesellschaft) in den Fokus gestellt und aktuelle Themen in der Praxis erlebbar gemacht.

Stadtverwaltung Burgdorf
Zentrale und Empfang, Kirchbühl 23, Postfach 1570, 3401 Burgdorf

Telefon Zentrale: 034 429 91 11
Fax Zentrale: 034 422 94 26

E-Mail Zentrale

 

2022. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".